Back to overview
Maintenance

Neues Berechtigungskonzept für die Connect-Plattform

May 27 at 09:00am CEST  –  May 27 at 11:21am CEST
Affected services
Connect API
Connect Portal

Resolved
May 27 at 11:21am CEST

Die Datenbank-Migration ist abgeschlossen. Die Administrator-Berechtigungen sind wieder verfügbar.
Wir beenden damit die Wartungsarbeiten, danken für eure Geduld und euer Verständnis. Über die Änderungen werden wir nochmal gesondert informieren.
Falls weiterhin Probleme auftreten sollten, meldet euch gerne unter info@feuersoftware.com

Updated
May 27 at 09:47am CEST

Aktuell läuft noch eine umfangreiche automatische Migration der Datenbank, was länger dauert als geplant. Dies kann dazu führen, dass die Admin-Berechtigungen temporär nicht mehr sichtbar sind.
Ab 10:30 Uhr stehen die Admin-Berechtigungen wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Created
May 27 at 09:00am CEST

Nach der Umstellung unserer Connect-Plattform auf eine neue Technologie folgt nun die nächste große Veränderung: Wir führen schrittweise ein neues Berechtigungskonzept ein.

Die bisherige App-Version 2024.03 ist mit diesen Änderungen für administrative Tätigkeiten inkompatibel und muss zeitnah geupdated werden. Die Alarmierungen und Schnittstellen sind davon nicht betroffen.

Das Update steht am kommenden Montag, 27.05.2024 ab 09:00 Uhr zur Verfügung.

Zunächst werden die bisherigen Rollen (Moderator, Standortadministrator und Organisationsadministrator) beibehalten werden, um einen möglichst reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Jedoch ist es im ersten Schritt bereits möglich, die Berechtigungen nach Standorten zu trennen. Meint, dass z.B. ein Standortadministrator in Standort A nicht mehr zwingend auch Standortadministrator in Standort B sein muss, weil er z.B. eine Doppelmitgliedschaft hat.

Dieses Update sollte besonders von den Administratoren sehr zeitnah installiert werden, um Nebeneffekte (z.B. Meldung über fehlende Berechtigungen) zu vermeiden.

Bei Fragen stehen wir euch unter info@feuersoftware.com gerne zur Verfügung.

Es folgt am Freitag noch eine separate Information per Mail an alle Organisationsadministratoren.